Nordbayerische Bläserjugend

Landkreis Rhön-Grabfeld

Die Nordbayerische Bläserjugend e.V. ist die Jugendorganisation des Nordbayerischen Musikbundes e.V. und möchte mit ihrer Arbeit die Freizeit ihrer jungen Mitglieder mitgestalten. Der Jugendverband erstreckt sich auf die vier nordbayerischen Regierungsbezirke Unter-, 
Mittel- und Oberfranken sowie die Oberpfalz und zählt ca. 27.000 Kinder und Jugendliche. Neben der Verbandsebene gibt es noch aktive Vereins-, Kreis- und Bezirksjugendleitungen, die selbständig Aktionen für jugendliche Musiker anbieten.

Neben dem Musizieren in Orchestern, Kapellen und Spielmannszügen gibt es genügend Freiraum, um innerhalb der Gruppe sinnvolle Jugendarbeit zu betreiben. Als großer Schwerpunkt auf Verbandsseite hat sich vor allem die Verbandsjugendleitung zur Aufgabe gemacht, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den einzelnen Vereinen zu unterstützen und viele Impulse und Hilfestellungen für die Arbeit vor Ort zugeben. Als Beispiele hierfür sind das Engagement in der Musikalischen Früherziehung und im Aufbau von Bläserklassen zu nennen. Aber auch im außermusikalischen Bereich können die Vereine tolle Angebote, wie zum Beispiel die Jugendleiterausbildung, in Anspruch nehmen.

Nach vielen Jahren ist es 2019 wieder gelungen, eine Kreisbläserjugend ins Leben zu rufen. Bei der Jugendvertreter-Versammlung der Musikvereine wurden Tanja Endres, Großbardorf und Felix Schmitt, Burglauer einstimmig zu Kreisjugendleitern gewählt. Als Versammlungsleiter stand Bezirksjugendleiter Dominic Johanni zur Verfügung.